Was ist Hormonyogatherapie?

Die Hormonyogatherapie ist eine natürliche Therapie auf Basis des Yoga, mit der man die Hormonproduktion reaktivieren kann. Es ist eine Art dynamisches Yoga, das sehr schnell zu Ergebnissen führt. Obwohl es speziellere Übungen und Techniken verwendet, als das Hatha Yoga, ist es einfach zu erlernen und zu praktizieren. Der Hormonspiegel steigt und die Symptome der Menopause bessern sich. Die Hormonerzeugung wird reaktiviert und oft sogar die Fruchtbarkeit wieder hergestellt.

Die Hormonyogatherapie ist dynamischer als das Hatha Yoga und bearbeitet den Energiekörper nachhaltiger. Sie verstärkt die Aufnahme von Prana, aktiviert das individuelle Prana und lenkt es zu den Organen, die zuständig sind für die Erzeugung weiblicher Hormone.

Sie ist eine natürliche und ganzheitliche Behandlung, die durch innere Massage und Lenkung der individuellen Lebensenergie die, für die Hormonerzeugung verantwortlichen Organe und Drüsen anregt, und so die Symptome der Wechseljahre beseitigt oder zumindest mildert.

Für wen ist Hormonyoga geeignet?

Hormonyogatherapie richtet sich an Frauen, die in die Wechseljahre kommen oder einfach nur deren Symptome spüren. Auch für Frauen, die bereits vor Jahren in die Wechseljahre gekommen sind, ist Hormonyoga nützlich. Es stärkt die Gesundheit und Vitalität und kann die Hormonerzeugung reaktivieren.

Auch jüngere Frauen, bei denen die Wechseljahre verfrüht eingesetzt haben, die vorzeitig Symptome spüren oder die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, können vom Hormonyoga profitieren.

Es sind keine Vorkenntnisse im Yoga nötig und der Erfolg ist allein davon abhängig, ob Du die Übungen regelmäßig machst.

In unseren Wochenendkursen erhältst Du eine Einführung in die Übungspraxis, die Du anhand der schriftlichen Unterlagen ganz einfach auch zuhause weiterführen kannst.

Für ein noch individuellere Betreuung kannst Du auch gerne Privatstunden vereinbaren.

Dinah Rodrigues

Dinah Rodrigues, Jahrgang 1927, studierte Psychologie und Philosophie an der Universität von Sao Paulo. Nach vielen Jahren der Praxis und Lehrtätigkeit im Yoga entwickelte sie eine Form der Hormonyogatherapie durch Yoga für Frauen in den Wechseljahren. Durch dieses Hormonyoga wurde sie in Brasilien und inzwischen auf der ganzen Welt bekannt.
Gaby Brandl erhielt im Juni 2010 von Dinah Rodrigues persönlich das Zertifikat zur Hormonyogalehrerin.